Gast-Tutorial

klick hier

Mit "falschen Biesen" kannst du dein Basic Shirt zu einem echten Hingucker machen.

Das Video zeigt dir, wie einfach es sein kann mit einem einfachen Näh-Hack deinen Stoffvorrat zu pimpen.

Du benötigst:

*Geduld

*eine Zwillingsnadel

*einen Magic Pen

*ein langes Lineal

Nimm ein Stück Jersey und zeichne dir parallel zum Fadenlauf den Biesenverlauf auf. Nutze dazu einen selbstlöschenden Magic Pen, da du die Hilfslinien auf die rechte Stoffseite zeichnen mußt. 

Die Nähte werden mit der Zwillingsnadel genäht. Lass die Fadenanfänge lang stehen und verriegele die Nähte am Anfang nicht.

Wenn du alle Nähte fertig hast, ziehe den Unterfaden jeder einzelnen Naht stramm - die Biese bildet sich durch die Spannung der Naht. Die Fadenanfänge können mit einer Stecknadel fixiert werden, indem eine Nadel quer gesteckt wird die Fäden in einer 8 um die Nadel geschlungen werden.

Nun legst du dein Schnittmusterteil auf, stellst Nahtzugaben an und schneidest aus. Bitte verarbeite deine Schnittteile schnell, damit sich die offenen Nahtenden nicht lösen.

Liebe bruenzessin, herzlichen Dank für diese schöne Inspiration!