Bildschirmfoto 2021-07-16 um 16.54.46.png
Bildschirmfoto 2021-08-25 um 21.01.06.png

Gast-Tutorial

unikath

klick hier

Einfach perfekt für die kuscheligen Jahreszeiten;

hoher Kragen mit modischen Reißverschluss-Detail!

Sieht nicht nur toll aus, ist auch super bequem beim Hineinschlüpfen. 

Danke, liebe Kathrin von UNIKATH, für die Inspiration und deine unglaublich bunte Kreativität!

Unikat hat das Schnittmuster FLORA&FINN als Basis benutzt. Die Kapuze ist als ADD-ON im entsprechenden Schnittmuster enthalten.

Schnittmuster-Grundlage:
Schnittmuster FLORA&FINN mit
ADDON FLORA&FINN

 

Als Download ab August 2021 in meinem Shop!

Hohe Kapuze mit Reißverschluss

WICHTIG: Schneide den Halsausschnitt von Vorder- und Rückenteil auf der KAPUZENLINIE aus!

ZUSCHNITT:

4x Kapuze gegengleich / Vordere Kante bzw. Mitte OHNE Nahtzugabe, an allen anderen                                           Schnittkanten Nahtzugabe anstellen.

2x Beleg / konstruieren wie Bild 6 der ausführlichen Nähanleitung

VLIESELINE:

Bei der Verarbeitung von elastischer Wirkware arbeite ich auch gerne mit elastischer Vlieseline. Dabei handelt es sich um eine Wirkware, die sich besonders gut auf Jersey und Sweat verarbeiten lässt.

Für die Verstärkung der Reißverschluss-Ansatzkante habe ich einen Vlieselinestreifen von ca. 40cm Länge und 2cm Breite zugeschnitten. Dieser Streifen wird an die Ansatzkanten gebügelt und in der Länge passend zugeschnitten.

REISSVERSCHLUSS:

Die RV-Länge ist von der Kleidergröße abhängig. Du kannst am Schnittmuster die Strecke vordere Mitte Kapuze plus vordere Mitte oberes Vorderteil plus 1cm messen. Der RV kann ruhig länger sein, du kannst ihn später kürzen.

Ich nehme gerne nicht teilbare RVs mit breiten Zähnen (Jacken- oder Taschen RVs).

Das obere Vorderteil aus dem Schnittmuster FLORA&FINN wird NICHT im Bruch zugeschnitten. Bitte stellt an diese Kante auch KEINE Nahtzugabe an. Alle anderen Kanten werden mit einer Nahtzugabe versehen. 

Das untere Vorderteil wird, wie auf dem Schnittmuster angegeben, im Bruch zugeschnitten Nahtzugaben werden addiert.

Die Vlieseline bügelst du wie folgt auf deinen Stoff:

7_edited.jpg

vordere Kante Vorderteil

vordere Kante Beleg (Konstruktion in Anleitung erklärt)

4_edited.jpg

vordere Kante Kapuze

(auf dem Foto ist die Kapuze bereits zusammengenäht)

Die Schnittkanten an denen der Reißverschluss angenäht wird, werden mit dem Vlieselineband verstärkt. Das Band wird passend zugeschnitten.

Los geht's:

Verwende eine Overlock und einen elastischen Stich deiner Nähmaschine.

IMG_2138_edited.jpg

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 1

Schneide die Kapuze 4x zu, das Vorderteil 2x gegengleich.

Die vorderen Mitten haben KEINE Nahtzugabe.

Bild 2

Lege die zwei gegengleichen Kapuzenteile rechts auf rechts und schließe die rückwärtige Kapuzennaht.

Bild 3

Die beiden Kapuzenteile werden nun rechts auf rechts ineinander gelegt. Die vordere Kante 

Bild 5

Bild 6

Bild 4

Bild 4

Kapuze auf die rechte Seite wenden. Kante ausbügeln.

Die Vlieselinestreifen werden bereits nach dem Zuschnitt der Einzelteile aufgebügelt (Bild 1).

Bild 5

Zeichne den Beleg in das Vorderteil deines original SM. Ich habe die Beleglinie 6cm parallel zur vorderen Mitte gezogen. Du kannst den Beleg entlang der Linie als zusätzliches Schnittteil kopieren. 

Bild 6

Denke beim Zuschnitt daran, dass du am Beleg keine Nahtzugabe in der vorderen Mitte hast. Nahtzugaben stellst du an der Ausschnittkante und an der Brustteilungsnaht an.

Nach dem Zuschnitt bügelst du den Vlieselinestreifen an die vordere Mitte.

Die Belege können an den Schnittkanten (ausgenommen vordere Mitte) versäubert werden.

8_edited.jpg

Bild 7

Bild 9

Bild 8

Bild 7

Versäubere die innenliegende Ansatznaht der Kapuze. Auf dem Foto ist die äußere Ansatznaht ebenfalls versäubert, allerdings kannst du das einfacher in einem der folgenden Schritte tun. 

Bild 8

Wenn du eine Öse in deine Kapuze schlagen möchtest, solltest du es an dieser Stelle tun. Auch der Tunnel kann bereits abgesteppt werden.

Bild 9

Stecke die beiden Vorderteile rechts auf rechts auf dein Rückenteil. Nun kannst du die Schulternähte schließen.

Die Ansatzkanten der Brustteillungsnaht kannst du bei den oberen und dem unteren Vorderteil versäubern.

Bild 10

Bild 11

Bild 10

Äußere Kapuzenansatzkante an den Halsausschnitt stecken. Achte darauf, dass Schulterknipse und hintere Mitte richtig platziert sind. Nun schließe die Naht. In diesem Schritt kann die Ansatzkante ebenfalls versäubert werden.

Bild 11

Kragenansatzkante / Nahtzugabe in Richtung Saum (nach unten) bügeln.

Belege rechts auf rechts an die innere Ansatzkante der Kapuze stecken - dabei stoßen die vorderen Mitten aneinander. Der Vlieselinestreifen zeigen zur vorderen Mitte. kurze Naht schließen.

Besonders schön ist es, wenn du die unverstärkte Belegkante mit eine Schrägband einfasst, oder die Kante knapp umbügelst und absteppst. Bei offen getragenem Kapuzenkragen kann es sein, dass man die Versäuberungsnaht sieht. Wer sich daran stört, sollte über eine schönere Verarbeitung nachdenken. 

Bild 12

Stecke den Reißverschluss rechts auf rechts auf die vordere Kante. Die Innenkapuze ist nach oben gelegt.

Der RV beginnt an der Stoßkante der Kapuze und zeigt mit den Zähnen nach innen.

Nähe den Reißverschluss nahtzugabenbreit an die vordere Kante.

Bild 12

Bild 14

Bild 13

Bild 15

Bild 13

Schlage die Innenkapuze rechts auf rechts auf die Außenkapuze und fixiere die vorderen Kanten mit Stecknadeln. Schließe die Kante im Nahtschatten der RV-Ansatznaht.

Wiederhole diese Schritte auf der anderen Seite der vorderen Mitte.

Bild 14

Wende den RV-Ansatz auf die rechte Seite. Du kannst diene Nähte in Form bügeln.

Bild 15

Nun kannst du die Reißverschlusskanten nach Belieben von der rechten Seite absteppen.

Bild 16

Bild 17

Bild 18

Bild 16

Stecke die innere Kapuzenansatznaht auf die äußere. Nähe beide Nähte innerhalb der Nahtzugaben aufeinander. Dabei fixierst du die Kapuze beidseitig am Teil. Die Nahtzugabe wird nach unten gebügelt.

 

Bild 17

Steppe den rückwärtigen Ausschnitt von außen auf der inneren Nahtzugabe fest. Dabei nähst du knappkantig von Schulternaht zu Schulternaht.

Bild 18

Wenn es dir gefällt, kannst du die Brustteilungsnaht mit Details wie Paspel, Label etc. dekorieren. 

Bild 19

Bild 20

Bild 19

Das obere Vorderteil wird rechts auf rechts auf das untere Vorderteil gelegt und mit Stecknadeln fixiert.

Die Naht wird nahtzugabenbreit geschlossen. Achte an der Stelle des RVs auf deine Nähnadel und nutze ggf. das Handrad. NICHT MIT DER OVERLOCK SCHLIESSEN! Das RV-Ende kann ggf. abgeschnitten werden.

Bild 20

Die Nahtzugabe der Teilungsnaht wird flach nach unten gebügelt.

Die hohe Reißverschluss-Kapuze ist FERTIG!

Bitte entschuldige die schlechte Fotoqualität ;) - bin Nachtnäher, sieht man leider immer an meinen Bildern... Du auch?